Mittwoch • 14.10.2020 • 19.00 Uhr • Goethe-Gesellschaft

Goethe und die Freimaurer

Im 18. Jahrhundert zogen die Ideen der Freimaurer viele bedeutende Männer in ihren Bann. Auch Goethe beschäftigte sich mit der Suche nach dem Licht der Wahrheit. Seit 1780 war er Logenmitglied. Sein Verhältnis zu den Freimaurern war starken Schwankungen ausgesetzt. Zeitweise betrachtete Goethe in politischer Hinsicht Geheimbünde sogar als gefährlich. Maurerische Ideen haben aber deutliche Spuren in seinem Werk hinterlassen: die Motive des Wanderns und der Veredelung des Menschen. Das berühmteste Gedicht zu diesem Thema sieht das Handeln der Freimaurer als Sinnbild des menschlichen Lebens.

Zu diesem Thema referiert der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Christof Wingertszahn am 14. Oktober 2020 um 19 Uhr. Der Vortragende dieses Abends ist Direktor des Goethe-Museums Düsseldorf. Die Goethe-Gesellschaft Rudolstadt lädt zu dieser Veranstaltung in der Stadtbibliothek Rudolstadt ein. Gäste sind herzlich willkommen (Eintritt 3 €).

Wir bitten um Voranmeldung: 03672/486420 oder stadtbibliothek@rudolstadt.de.

Stadtbibliothek
Schulplatz 13
Tel.: (0 36 72) - 48 64 20 | Fax: (0 36 72) - 48 64 30
E-Mail: stadtbibliothek@rudolstadt.de
Internet: http://www.stadtbibliothek-rudolstadt.de

Öffnungszeiten

Montag

13.00 bis 18.00 Uhr

Dienstag

10.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstag

13.00 bis 18.00 Uhr

Freitag

10.00 bis 16.00 Uhr

Samstag

09.00 bis 12.00 Uhr

 


Kontakt

Tel.: (0 36 72) 48 64 20
Fax: (0 36 72) 48 64 30
E-Mail:

stadtbibliothek@rudolstadt.de

  Kontaktformular

Unser Tipp Förderverein der Stadtbibliothek
Anfahrt Partner Impressum Datenschutz