Mittwoch * 20.10. * 16 Uhr * Vortrag

Im Schatten Goethes: August von Kotzebue
„Natur gab dir so schöne Gaben“: Mit diesem vordergründigen Lob begann Goethe 1816 ein Gedicht über August von Kotzebue, den wohl fruchtbarsten und seinerzeit berühmtesten deutschsprachigen Schriftsteller, der aber zugleich einer seiner ärgsten Widersacher war. Dennoch gibt es keinen Dramatiker, weder Schiller noch Iffland noch Goethe selbst, der unter der Intendanz Goethes am Weimarer Theater häufiger aufgeführt worden wäre. Goethe musste hier, wenn auch widerwillig, dem Zeitgeschmack Tribut zollen. Die „schönen Gaben“ entwertete Kotzebue selbst durch sein egoistisches und selbstgefälliges Auftreten; es mangelte ihm an jeglicher Selbstkritik. Politisch erzreaktionär und zudem im Verdacht stehend, ein Spion Russlands zu sein, wurde er 1819 von dem Burschenschaftler Karl Ludwig Sand in Mannheim ermordet. Diese Tat machte ihn berühmter als sein umfangreiches Werk, das heute weitgehend in Vergessenheit geraten ist.
In seinem Vortrag unternimmt Dr. Bertold Heizmann, Vorsitzender der Goethe-Gesellschaft in Essen, den Versuch einer Ehrenrettung, in dem er beschreibt, wie bereits der sensible und hochbegabte Knabe und später der zu Ruhm und Ansehen gelangte Schriftsteller sich an der übermächtigen Figur Goethes abarbeitete und zeitlebens darunter litt, von den ‚Großen‘ Weimars nicht anerkannt zu werden.

Eintritt 3,-€ (freier Eintritt für Mitglieder der Goethe-Gesellschaft)

Um die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Um Voranmeldung wird gebeten: stadtbibliothek@rudolstadt.de oder 03672 486-420

Stadtbibliothek
Schulplatz 13
Tel.: (0 36 72) - 48 64 20 | Fax: (0 36 72) - 48 64 30
E-Mail: stadtbibliothek@rudolstadt.de
Internet: http://www.stadtbibliothek-rudolstadt.de
Nachschlagen bei Brockhaus
Filme streamen mit deiner Bibliothek

Öffnungszeiten

Montag

13.00 bis 18.00 Uhr

Dienstag

10.00 bis 16.00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

13.00 bis 18.00 Uhr

Freitag

10.00 bis 16.00 Uhr

Samstag

09.00 bis 12.00 Uhr

 


Kontakt

Tel.: 03672 486-420
Fax: 03672 486-430
E-Mail:

stadtbibliothek@rudolstadt.de

  Kontaktformular

Unser Tipp Förderverein der Stadtbibliothek
Anfahrt Partner Impressum Datenschutz